Ife


Ife
Ife,
 
früher Ile-Ife, Stadt in Südwestnigeria, östlich von Ibadan, 296 800 Einwohner; Sitz des Oni (geistliches Oberhaupt der Yoruba) und einer Universität (gegründet 1961); Museum; internationale Buchmesse; Kunsthandwerk, Kakaoverarbeitung.
 
 
Ife, wohl eine der ältesten Städte der Yoruba, galt diesen als heilige Stadt und Geburtsplatz der Menschheit. - Am Hof der Könige von Ife schufen Berufshandwerker und -künstler für den Kult des sakralen Königtums Werke, die einen Höhepunkt der afrikanischen Kunst darstellen. Sie werden in das 10.-14. Jahrhundert datiert und stehen sowohl zeitlich als auch nach dem Formenkanon zwischen der Nok- und Beninkunst. Stein-, Terrakotta- und Bronzefiguren zeichnen sich durch meisterhafte Porträtgestaltung aus; wegen ihres idealisierenden Naturalismus wurden sie von dem Völkerkundler L. Frobenius (der sie erstmals 1910 in Europa bekannt machte) für griechische Werke gehalten. Die Blütezeit des Gelbgusses (»Bronzeköpfe«) war im 13./14. Jahrhundert; nach seinem Niedergang (wohl aus wirtschaftlichen Gründen) wurde er in Benin fortgesetzt. Besonders berühmt geworden sind die realistischen, zum Teil lebensgroßen Terrakottaplastiken; sie fallen durch einen verfeinerten Realismus auf und sind oft geriefelt. Das Museum of Ife Antiquities enthält, mit Ausnahme eines Oni-Bronzekopfes, vermutlich alle bisher entdeckten Bronzen (Gelbguss, Messing) sowie den Großteil der Terrakotten; ferner Werke aus Nok und Benin.
 
 
F. Willett: I. (a. d. Engl., 1967).
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
afrikanische Terrakotten und klassische Bronzen aus Nok, Tada und Ife
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ife — ( yo. Ifè, also Ilé Ifẹ̀ ) is an ancient Yoruba city in south western Nigeria. Evidence of settlement of the city has been discovered dating back as far as 500 BC. It is located in present day Osun State, with a population of 501,952.AboutToday a …   Wikipedia

  • IFÉ — est une ville du Nigeria, située à environ deux cents kilomètres au nord est de Lagos, et à la même distance, au nord ouest, de la cité de Bénin ; des découvertes archéologiques ont mis en lumière le passé culturel étonnant de cette cité. Pour… …   Encyclopédie Universelle

  • Ifè — Ife 7° 28′ 20″ N 4° 33′ 20″ E / 7.472222, 4.555556 …   Wikipédia en Français

  • Ifé — Ife 7° 28′ 20″ N 4° 33′ 20″ E / 7.472222, 4.555556 …   Wikipédia en Français

  • Ife — bezeichnet: einen historischen Yoruba Staat, siehe Ife (Königreich) eine Stadt in Nigeria, siehe Ile Ife ein Ethnie in Westafrika, siehe Ife (Volk) eine Benué Kongo Sprache, siehe Ife (Sprache) IFE ist eine Abkürzung für: Instituto Federal… …   Deutsch Wikipedia

  • IFE — bezeichnet: einen historischen Yoruba Staat, siehe Ife eine Stadt in Nigeria, siehe Ile Ife ein Ethnie in Westafrika, siehe Ife (Volk) eine Benué Kongo Sprache, siehe Ife (Sprache) ein österreichisches Unternehmen, siehe IFE (Unternehmen) IFE ist …   Deutsch Wikipedia

  • IFE — Saltar a navegación, búsqueda Ife puede referirse a: Instituto Federal Electoral (México) Reino de Ife, reino africano surgido en torno al siglo IX Obtenido de IFE Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • IFE — may refer to:* Ife, Nigerian city * Federal Electoral Institute ( Instituto Federal Electoral ), organization responsible for organizing federal elections in Mexico * Interactive Fiction Engine, software created by Simutronics * In flight… …   Wikipedia

  • ife — ife; na·ife; …   English syllables

  • Ife — [ē′fā΄] city in SW Nigeria, near Ibadan: pop. 269,000 …   English World dictionary